Der gesunde Darm

Immunabwehr

Wußten Sie, dass über 80% unserer Immunabwehr im Darm lokalisiert sind?

 

Bakterien arbeiten mit

Nicht nur zur Herstellung von Vitamin K, die Bakterien unseres Körpers arbeiten im Optimalfall für unsere Gesundheit.

 

Wechselwirkungen

Autoimmunerkrankungen, Depression, ADHS, Demenz und eine Vielzahl von anderen Krankheiten können ihren Ursprung in einem gestörten Gleichgewicht der Darmflora haben.


Symbiose und Dysbiose

Ist die Darmflora gesund und leben die Bakterien im Darm mit dieser in Eintracht, nennt man das Symbiose. Es gibt keinerlei Verdauungsbeschwerden, grundsätzlich werden alle Lebensmittel vertragen, sämtliche Allergien halten sich in Grenzen, die Haut ist gesund und es treten selten Infekte auf.

Ich glaube, die Anzahl von Menschen, die jetzt hierbei genickt haben, hält sich stark in Grenzen. Leider ist die Symbiose im menschlichen Darm in den meisten Fällen gestört. Ursächlich hierbei sind meist Medikamente, schlechte Ernährung, zu viel Alkohol, Stress und auch die Genetik. Ist die Darmflora erst einmal durch einen dieser Faktoren angegriffen, der nicht erkannt oder verändert wird, besteht die Gefahr, dass sich Pilze entwickeln in einer Überzahl, die sich weiterhin schlecht auf unsere Darmgesundheit auswirkt, ein Teufelskreis.

Die Wechselwirkungen unserer Darmflora auf die Gesundheit sind so mannigfaltig, die Wissenschaft sagt selbst, sie steht noch am Anfang. Aber als ganz sicher gilt, dass ein kranker Darm einen Menschen nicht gesund machen kann.

Der Weg zum gesunden Darm

Viele Heilpraktiker empfehlen dafür die sogenannte Darmsanierung. Ein Mix aus Medikamenten gegen Pilze und für die gesunde Bakterienvielfalt. Aus eigener Erfahrung weiss ich, dass dieses - ich nenne es "Breitbandantimykotikum, gegen Pilze,- auch meistens kurzzeitig funktioniert. Der Patient fühlt sich besser, seine Beschwerden sind gelindert, allergische Reaktionen sind abgemildert, Infekte kommen seltener, Lebensmittel werden besser vertragen. Nur leider hält dieser Effekt nicht lange, sofern vorher nicht untersucht wurde, welcher Pilz genau bekämpft werden muss und welche Bakterien zu viel oder zu wenig im Darm vorhanden sind.

Meine Erfahrung hat mich gelehrt, dass eine individuelle Stuhluntersuchung über das Labor eine genaue Auskunft gibt über die persönliche Situation im Darm. Mit den Ergebnissen dieser Analyse kann genau dort angesetzt werden, wo es nötig tut und ein Rezidiv ist viel seltener.


Hier geht es zu Ihrem persönlichen Darm-Fahrplan

In meiner Praxis biete ich Ihnen Ihren persönlichen Fahrplan zum gesunden Darm an. Meine langjährige Erfahrung als Ernährungs- und Stoffwechselexpertin in Zusammenarbeit mit einem Bio-Labor ermöglichen eine exakte Diagnose und Therapie Ihrer (Darm) Gesundheit. Kontaktieren Sie mich und ich erstelle Ihnen gern ein individuelles Angebot.