Das richtige Wasser -

- Ihre Entscheidung für Ihre Gesundheit

Eher per Zufall kam das Thema Trinkwasser zu mir... gute Ernährung, Sport und Bewegung, therapeutische Behandlungen, dies alles gehört zu meinem Portfolio als Heilpraktikerin und Sporttherapeutin. Nun bin ich auch viel in Firmen im Rahmen der Betrieblichen Gesundheitsförderung unterwegs. 

Ganz aktuell haben wir ein vielfältiges und kompetentes Netzwerk - das KompetenzZentrum für Gesundheit - gegründet, um Firmen bei ihrem Wunsch, in ihre Mitarbeiter und damit auch in ihr Unternehmen zu investieren, noch besser unterstützen zu können.

Viele Firmen stellen ihren Mitarbeitern kostenlos Trinkwasser zur Verfügung. Sei es aus Kunststoff-Wasserspendern oder in Form von gekauften Trinkwasser aus Flaschen.

Gern wollte ich meine Firmenkunden auch dazu kompetent beraten und fing an, mich mit dem Thema Wasser auseinanderzu -setzen. Ich habe viel gelesen und viel recherchiert und bin nicht nur für die Unternehmen, die wir betreuen, sondern auch für uns privat, unsere Familie und unsere Freunde fündig geworden.

Einen kleinen Auszug meines erworbenen Wissens lesen Sie nachfolgend.

Warum ist das richtige Wasser so wichtig für unsere Gesundheit?


Fakten zum Thema Wasser

Der Mensch besteht zu 70% aus Wasser. Wir haben ca 70 Billionen Körperzellen.

Wie hängen diese beiden Aussagen zusammen?

Wasser hat neben vielen anderen die Hauptaufgabe, unsere Zellen mit Nährstoffen zu versorgen und Giftstoffe abzutransportieren. Das heisst, das unsere 70 Billionen Körperzellen Wasser benötigen, um ihre Funktionen zu erfüllen und überleben zu können. 

Wir wissen, wir Menschen können maximal drei Tage ohne Wasser überleben.

Man kann also sagen, der Mensch ist ein Wasserwesen.

Wenn wir jetzt lesen, dass in Deutschland von insgesamt 30000 möglichen Schadstoffen, die im Wasser vorkommen können lediglich 32 beim Leitungswasser und 16 beim Tafelwasser getestet werden müssen, ist die Aussage, dass unser Wasser das am besten geprüfte Lebensmittel ist, nicht mehr ganz so eindrucksvoll.

Auch ganz besonders bei uns im Kreis Pinneberg werden wir mittlerweile häufiger von Schlagzeilen überrascht, dass unser Trinkwasser nicht nutzbar ist und nicht mal abgekocht verwendet werden kann

( aktuell gerade im November 2019, Ellerhoop)

Ein weiterer wichtiger unser Trinkwasser betreffender Wert ist bei uns so gut wie gar nicht bekannt und muss auf Wasserflaschen auch nicht ausgewiesen werden: der sogenannte Mikrosiemenswert, die Leitfähigkeit des Wassers. Je höher dieser Wert, je mehr gelöste elektrisch geladene Teilchen befinden sich in der jeweiligen Flüssigkeit. Auch unsere 70 Billionen Zellen haben einen Mikrosiemensswert, der in der Regel bei höchstens 130 uS liegt. Die EU-Richtlinie empfiehlt bis zu maximal 400 uS in Tafelwassern, Deutschland hält bis zu 2500 uS für unbedenklich.

Um unsere Körperzellen optimal mit Nährstoffen versorgen zu können und die Abfallprodukte abzutransportieren, sollte also der Mikrosiemenswert der Flüssigkeit, die unsere Zellen versorgen soll, maximal so hoch sein wie der Wert der Zelle selbst oder besser niedriger, also höchstens 130 uS.

Und hier sind fast alle Leitungswasser wie auch Tafelwasser in deutschen Haushalten bzw Supermärkten durchgefallen.


Aktuell:                                                       Info-Veranstaltung bei der Hamburger Sparkasse in Rellingen am 22.April 2020

Wir testen Ihr Wasser

Der Mikrosiemenswert ist nur ein Wert, der Wasser in gut und schlecht unterteilt. Informieren Sie sich bei uns zum Thema Trinkwasser und besuchen Sie eine unserer regelmäßigen Informationsveranstaltungen. Wir haben die Möglichkeit, Ihr Leitungswasser- und Tafelwasser vor Ort zu testen. 

 

Schreiben Sie uns eine Email mit den Worten:

Ja, ich habe Interesse, mehr über das Thema Wasser zu erfahren und möchte gern wissen, wann die nächste Informationsveranstaltung stattfindet.

 

Wir setzen uns daraufhin mit Ihnen in Verbindung und nennen Ihnen mögliche Termine. 

 

Schreiben Sie an:

Trinkwasserberatung@gesundheitsexperten.org

 

Als Gesundheitsexperten arbeiten wir zusammen im Netzwerk zum Thema Wasser und auch anderen Gesundheitsthemen. Wir sind alle ausgebildet und spezialisiert auf unsere Angebote. Unser Netzwerk besteht aus Heilpraktikern, Heilpraktikern für Psychotherapie sowie Fitness- und Ernährungsexperten.